Keltische Bratschenmusik mit Johanna Schild

Keltische Bratschenmusik mit Johanna Schild

Türe: 19.30 Uhr
Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 15 Fr. / 20 Fr. Soli, Reservationen möglich unter info@kulturspinnerei.ch

Nach jahrelanger Auseinandersetzung mit ihrem Instrument – der Bratsche – und intensiver Beschäftigung mit Musik und der keltischen Kultur Mitteleuropas, hat Johanna Schild unter der Leitung ihres Meisterlehrers zu ihrem Musikstil gefunden und einen völlig neuen, innovativen Musikstil geschaffen: Mystischer Sound aus vorgeschichtlicher Zeit.

Von der Leidenschaft zur Musik beseelt, will sie ihre Musik einem breiten Publikum näher bringen. In ihrem neusten Programm lässt sie die keltische Musik Mitteleuropas neu entstehen; mit ihrer Bratsche «erzählt» sie vielschichtige Geschichten und erreicht damit Ebenen, die mit Sprachen und Worten nicht beschrieben werden können.

Keltische Musik Mitteleuropas mit Bratsche und dem Klang der Tambura © GSG stammt aus der keltisch-druidischen Kultur Mitteleuropas, aus dem 21. Jahrhundert, sprich der Gegenwart. Diese spezielle Musik war über Jahrtausende Teil der europäischen Kultur und vermittelt verloren geglaubte Vorstellungen, Musik mit mystischem Erleben. Ein geheimnisvoller Sound, der auf das Wissen der Druiden zurückgeht.